Lymphknotenentfernung

Die Entfernung der Lymphknoten (medizinisch Neck-Disscetion) schließt sich in der Regel an eine Tumorentfernung im Kopf- und Halsbereich an.

Ziel ist es, Metastasen des Tumors zu entfernen und eine weitere Streuung von Tumorzellen im Körper zu verhindern. Man unterscheidet dabei in die prophylaktische und die therapeutische Lymphknotenentfernung. Bei der prophylaktischen Entfernung werden auch ohne eine nachgewiesene Metastasierung die Lymphknoten entfernt. Dadurch kann sichergestellt werden, dass man auch eventuell vorhandene nicht sichtbare Mikrometastasen mit entfernt. Von einer therapeutischen Entfernung der Lymphknoten spricht man, wenn in den Lymphknoten bereits Metastasen nachgewiesen sind.

In der Capio Hofgartenklinik führen wir die Lymphknotenentfernung bereits seit Jahren erfolgreich durch.  

Ihr Ansprechpartner

Doris Glaab
Sekretariat 

Terminvereinbarung:

Beleg- und Vertragsärzte

Telefon: 06021 303 186