Bandscheibe

Die Bandscheibe ist der „Stoß-Dämpfer“ der Wirbelsäule. Sie besteht aus einem äußeren Faserknorpel und einem inneren gallertartigen Kern.

Kommt es zu einem Einriss des äußeren Faserknorpels und damit zu einem Austritt des Gallertkerns, ist eine Behandlung notwendig. Dabei werden Sie zunächst konservativ, das heißt ohne Operation behandelt. Führen diese Behandlungsmethoden jedoch nicht zum gewünschten Erfolg und wird eine Linderung der Beschwerden nicht erzielt, oder kommt es zu akuten Lähmungen oder Blasen-Mastdarmstörungen, so ist ein operatives Verfahren unumgänglich.

In unserer Klinik bieten wir Ihnen operative Verfahren mit professionellen Lösungen durch sichere und wirksame mikrochirurgische Operationstechniken an.

Welches Verfahren für Sie zielführend ist, bespricht unser Spezialist nach einer eingehenden Untersuchung und Diagnostik, selbstverständlich auch unter Einbeziehung der bisherigen Therapie mit Ihnen.

IHR ANSPRECHPARTNER

Doris Glaab
Sekretariat 

Terminvereinbarung:

Beleg- und Vertragsärzte

Telefon: 06021 303 186