Farbduplex-Sonographie

Die Kombination von Doppler-Sonographie und Grauwert-Sonographie wird Duplex-Sonographie genannt, wobei die farbkodierte Duplex-Sonographie eine Weiterentwicklung dieser Technik darstellt.

Die zweidimensionale Ultraschalltechnik erlaubt eine Darstellung der Blutgefäße sowie des umgebenden Gewebes. Arterien und Venen können in Größe, Form und Aussehen und Lage zueinander beurteilt werden. Darüber hinaus werden Muskulatur, Unterhaut und benachbarte Gelenkabschnitte gezeigt.

Die sogenannte Kompressionssonographie erlaubt eine zuverlässige Aussage über die Durchgängigkeit von tiefen und oberflächlichen Venen. Die technische Kombination mit der Dopplersonographie erlaubt eine umfassende Beurteilung des arteriellen und venösen Gefäßsystems sowohl in der Tiefe als auch in der Oberfläche in Aussehen, Lage, Form und Funktion.

Insgesamt ist die farbcodierte Duplexsonographie der Goldstandard in der Diagnostik der Blutgefäße.

Ihr Ansprechpartner

Gemeinschaftspraxis
Dr. Konstanze Kallmann
Dr. Jürgen Jakob Sauber

Kontakt:

Telefon: 06021 - 303 100