Thrombose

Blutgerinnsel in den tief liegenden Venen bezeichnet man als Thrombose. Sie führt zu Schmerzen beim Gehen, zu einer Blauverfärbung und Schwellung des Beines. Die Haut wird glänzend und gespannt. Tritt diese Veränderung auf, sollte auf jeden Fall eine umgehende Untersuchung auf Thrombose bei einem Facharzt erfolgen, da unbehandelt häufig als Komplikation eine Lungenembolie auftritt.

Durch die Entwicklung moderner Medikamente und neuer Erkenntnisse hat heute die Erkrankung viel von ihrem Schrecken verloren. Ohne dass sich das Risiko für den Patienten vergrößert, kann in den meisten Fällen die Thrombose nach sorgfältiger Diagnosestellung über ihre Ausdehnung bei einem mobilen Patienten ambulant behandelt werden. In eher seltenen Fällen wird das Blutgerinnsel in einer Operation, Thrombektomie genannt, entfernt oder mit Hilfe eines Katheters beseitigt. Um Spätkomplikationen wie ständige Schwellung und Schweregefühl des Beines oder gar ein offenes Bein zu verhindern ist die weitere fachärztliche Behandlung nach einer Thrombose sehr wichtig.

Ihr Ansprechpartner

Gemeinschaftspraxis
Dr. Konstanze Kallmann
Dr. Jürgen Jakob Sauber

Kontakt:

Telefon: 06021 - 303 100